Jetzt anrufen

Erde erwärmt sich um bis zu 5,6°

Schanghai (dpa)

Das Weltklima erwärmt sich nach jüngsten UN-Daten weit dramatischer als bislang angenommen, Auch gebe es immer mehr Beweise, dass der Mensch weitgehend daran schuld ist, heißt es in einem UN-Bericht des Gremiums für Klimaveränderungen (IPCC). Die Untersuchung wurde am Montag in Schanghai veröffentlicht.

Die Wissenschaftler erwarten eine schnellere und „potenziell katastrophale globale Erwärmung“ von 1,4 bis 5,6 Grad in diesem Jahrhundert. Bislang war nur mit 1 bis 3,5 Grad (von 1990 bis 2100) gerechnet worden. UNEP-Direktor Klaus Töpfer warnte, die Welt müsse sich auf einen höheren Meeresspiegel einstellen, der bis 2100 um 9 bis 88 Zentimeter steigen werde. Die Schneedecke sei seit den sechziger Jahren wahrscheinlich um zehn Prozent zurückgegangen.

Aus der HAZ vom 23.01.2001