Jetzt anrufen

Erneuerbare Energien 9/01

Der weltweite Ausstoß von Kohlendioxid muss nach den Erkenntnissen von Klimaexperten innerhalb der nächsten 100 Jahre praktisch auf „Null“ gesenkt werden, wenn weitere Klimaveränderungen wirksam verhindert werden sollen.

Nur so könnten die weit- reichenden Folgen für die Menschheit vermieden werden, erläutert Mojib Latif vom Max- Planck- Institut für Meteorologie in Hamburg, am 13. August.

Das vergangene Jahrzehnt sei das wärmste seit 1.000 Jahren gewesen. Gleichzeitig warnte Uwe Wesp vom Deutschen Wetterdienst (Frankfurt) vor einem weiteren Anstieg der Temperaturen.
Sollte sich die mittlere Erdtemperatur bis 2050 – wie von einigen Forschern prognostiziert – um weitere zwei bis fünf Grad erhöhen, sei dieser Anstieg seit 1900 insgesamt ebenso groß wie die Temperatur-veränderungen seit der letzten Eiszeit vor 18.000 Jahren!